Sie sind hier

Fairness siegt

Das Netzwerk crew-united.com, bei dem 28.000 Filmkreative, Schauspieler und Produktionsmitarbeiter gelistet sind, richtete die alljährliche Branchenumfrage zur Fairness in der Film- und Fernsehproduktion aus. An der Umfrage haben mehr Filmschaffende teilgenommen als jemals zuvor. Die bestbeurteilten Produktionen sind für den Fair Film Award, den „Hoffnungsschimmer“ nominiert. Der endgültige Gewinner wird durch eine erneute, eingehende Umfrage unter den Teams und Darstellern ermittelt.

Die Bundesvereinigung der Filmschaffenden-Verbände wird dem Gewinner des Awards am 7. Februar – während der Berlinale – die Auszeichnung feierlich überreichen. Traditionell findet dieser Event im Rahmen des Empfangs der Film- und Fernsehschaffenden in der Landesvertretung Baden-Württembergs statt.

Die Nominierten in 2015 (für das Produktionsjahr 2014) sind:

Traumfrauen
Kino, Spielfilm
Hellinger / Doll Filmproduktion GmbH

Der Fall Bruckner
Fernsehfilm
kineo Filmproduktion Peter Hartwig

Rico, Oskar und das Herzgebreche
Kino, Spielfilm
Lieblingsfilm GmbH

Polizeiruf 110 - Sturm im Kopf
Fernsehfilm (Reihe)
filmpool fiction GmbH

Rentnercops - Jeder Tag zählt! (Folge 1 - 8)
Fernsehserie
Bavaria Fernsehproduktion

Schluss! Aus! Amen!
Fernsehfilm
die film gmbh

Dabei sind viele gute Bekannte, „hartnäckig“ faire Produzenten und Produktionsmanager, aus den letzten Jahren, aber auch bisher noch "Unverdächtige". Sie zeigen, wie auch in finanziell engen Medienproduktionen die besten Ergebnisse in einem guten Arbeitsklima, mit offener Kommunikation, mit tarifgemäßen und gesetzlichen Gagen und Arbeitszeiten erreicht werden.

 

„Die Filmschaffenden“ wollen die Einhaltung der gesetzlichen und tariflichen Regelungen zu einer Voraussetzung für öffentlich-rechtliche Aufträge und Förderungen machen.

Signet Auszeichnung